Wasserströme in der Wüste

0

TRIER. Zum diesjährigen ökumenischen Weltgebetstag der Frauen lädt die Evangelische Kirchengemeinde Trier Männer und Frauen in die frühgotische Liebfrauenkirche ein.

Am Freitag, den 7. März, beginnt um 17 Uhr der Gottesdienst. Ab 16.30 hat die Gemeinde die Möglichkeit die unbekannten Lieder einzusingen. Das Motto der von ägyptischen Christinnen vorbereiteten Liturgie „Wasserströme in der Wüste“ stammt aus Jesaia 43,20: „Denn ich will Wasser in der Wüste und Ströme in der Einöde geben, zu tränken mein Volk, meine Auserwählten“.

10 Prozent der ägyptischen Bevölkerung sind Christen, ein Großteil davon Kopten – Nachfahren des frühen Christentums im Land. In der letzten Zeit – vor allem auch nach dem Sturz von Mursi – kam es mehrfach zu regelrechten religiös motivierten Pogromen durch radikale Islamisten, zuletzt im August 2013. Mitte Januar stimmten Ägypter und Ägypterinnen mit großer Mehrheit für die neue Verfassung. So gibt es derzeit in Ägypten neue Hoffnung auf echte Verbesserungen für Frauen und Christen. Der alljährliche Weltgebetstag nach dem Motto: „Informiert beten – betend handeln“ unterstützt nicht nur mit Gebet, sondern auch mit Geldern aus der Kollekte und dem Verkauf von Waren Frauenprojekte des jeweiligen Landes. Weltweit haben Frauen Gottesdienste vor Ort nach der Liturgie der Ägypterinnen gestaltet. Das hiesige ökumenische Vorbereitungsteam freut sich auf alle Besucherinnen und Besucher. Nach dem Gottesdienst ist Gelegenheit, beim gemütlichen Beisammensein im katholischen Pfarrheim Liebfrauen, An der Meerkatz 2, landestypische Speisen zu genießen und fair gehandelte Waren aus ägyptischen Projekten zu erstehen. Weitere Informationen auch unter www.weltgebetstag.de. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.