Fahrer eines Motorrollers flüchtet vor Polizei

0

TRIER. Am Dienstag, den 25. Februar, sollte gegen 0.20 Uhr der Fahrer eines Motorrollers auf der Kaiser-Wilhelm-Brücke einer Kontrolle unterzogen werden. Der Fahrer entzog sich dieser Kontrolle und flüchtete, verfolgt von einer Streife der Polizeiinspektion Trier.

Die Verfolgung, an der sich mittlerweile weitere Streifenwagen beteiligt hatten,  führte durch verschiedene Straßen im westlichen Stadtbereich. Nachdem der Rollerfahrer wieder die Moselseite gewechselt hatte, konnte dieser mit Unterstützung einer Streife der Bundespolizei auf dem Moselradweg gestoppt werden. Der Fahrer flüchtete nun weiter zu Fuß, konnte jedoch eingeholt und festgenommen werden.

Im Rahmen der anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 21-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei ihm konnten zudem Drogen sichergestellt werden. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten nun  ein Strafverfahren. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.