Jugendliche Ausreißerin aufgegriffen

0

TRIER/PRÜMZURLAY/BITBURG. Die Bundespolizei Trier hat am Donnerstagabend, den 20. Februar, am Trierer Hauptbahnhof eine 16-jährige Jugendliche aus Serbien in Gewahrsam genommen.

 

Die junge Frau war aus einem Heim in der Nähe von Idar-Oberstein ausgerissen. In Absprache mit der Heimleitung wurde die Jugendliche an die Eltern übergeben.

Vor der Übergabe überprüften die Bundespolizisten die Personalien der Eltern. Dabei stellte sich heraus, dass der Vater, ein 44 Jahre alter Serbe, in den Fahndungscomputern der Polizei mit 29 verschiedenen Aliasnamen vermerkt war.

Vom Amtsgericht Bitburg war er 2013 wegen Wohnungseinbrüchen zu 70 Tagen Haft oder ersatzweise 820 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Im Zusammenhang mit den Straftaten hatte die Staatsanwaltschaft Trier die Entnahme einer DNA Probe angeordnet. Weil der Mann die Geldstrafe sofort bezahlen konnte, konnte er die Vollstreckung der Haft verhindern.

Die 39 Jahre alte Mutter ist mit 31 verschiedenen Aliasnamen polizeibekannt und wurde von Staatsanwaltschaft Köln zur Aufenthaltsermittlung im Zusammenhang von Wohnungseinbrüchen gesucht. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.