Lebensgefährlich: Sattelzug aus dem Verkehr gezogen

    0

    SCHWEICH. Einen sogenannten „richtigen Riecher“ hatten die Beamten der Autobahnpolizei Schweich am Freitag, den 21. Februar. Bei einer Kontrolle eines Sattelzuges mit bulgarischer Zugmaschine und deutschem Sattelanhänger auf dem Autobahnparkplatz Lüxem an der Autobahn A 1 in Fahrtrichtung Saarbrücken kurz vor der Ausfahrt Wittlich-Mitte.

    Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Zugmaschine erhebliche Mängel aufwies und zu diesem Zeitpunkt absolut verkehrsunsicher war.  Die Bremsschreiben der Zugmaschine waren deutlich und mehrfach gerissen, überwiegend auf der rechten Fahrzeugseite. Außerdem wies der Sattelanhänger schwerwiegende Mängel, insbesondere an der Bereifung auf. Die Weiterfahrt wurde dem 51-jährigen bulgarischen Fahrer untersagt.

    Während der Kontrolle wurden weiterhin Geschwindigkeitsverstöße bzw. Verstöße gegen die Fahrpersonalverordnung des Fahrzeugführers, sowie ein Verstoß gegen das Güterkraftverkehrsgesetz durch die verantwortliche Firma festgestellt.

    Der Fahrzeugführer, die Verantwortlichen in den Firmen bzw. die Fahrzeughalter müssen mit empfindlichen Bußgeldern rechnen. Nach der Behebung der Fahrzeugmängel konnte die Weiterfahrt am Samstagabend wieder gestattet werden. (red)

    Weitere Polizeimeldungen finden Sie immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.