Bauarbeiter abgestürzt

    0

    TRIER. Am Donnerstag, den 20. Februar, wurden Rettungskräfte und Feuerwehr zum Baugebiet Klostergarten in Trier-Heiligkreuz gerufen, weil ein Bauarbeiter abgestürzt war.

    Beim Eintreffen der Feuerwehr waren Notarzt und weitere Rettungskräfte bereits vor Ort. Der Mann, der einige Meter tief gestürzt, aber vom Gerüst aufgefangen worden war, war ansprechbar, hat aber schwere Verletzungen im Becken- und Schulterbereich erlitten.

    Die Feuerwehr war mit der Höhenrettungsgruppe vor Ort und konnte den Mann mit Hilfe einer Schleifkorbtrage aus dem Gerüst nach unten befördern. Dort wurde er weiterhin medizinisch versorgt und ins Krankenhaus gefahren.

    Über den Unfallhergang gibt es noch keine genauen Angaben.

    Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte., mit dem Rüstzug, der Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Trier, sowie Rettungsdientst und Notarzt vor Ort. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelDrogenring ausgehoben
    Nächster ArtikelTipps für Karnevalsnarren

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.