Drogenring ausgehoben

    0

    IDAR-OBERSTEIN. Monatelange Ermittlungen der Kriminalinspektion Idar-Oberstein und der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach gingen einer Durchsuchungs- und Festnahmeaktion im Rahmen der Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität voran. Am Mittwoch, den 19. Februar, nahmen Rauschgiftfahnder aus Rheinland-Pfalz und Hessen zwölf Personen fest und stellten eine große Menge an Betäubungsmitteln sicher. Sechs Tatverdächtige werden heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

    Im Raum Ingelheim gelang es den Ermittlern am 19. Februar bei einer ersten Zugriffsmaßnahme, an der auch Beamte des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz und der Bereitschaftspolizei eingesetzt waren, zwei Kilogramm Amphetamin sicherzustellen. Bei den sich anschließenden Durchsuchungen und Festnahmen im Raum Idar-Oberstein, Kirn, Sobernheim, Bad Kreuznach, Kaiserslautern und Wiesbaden wurden weiterhin mehrere hundert Gramm Haschisch und Amphetamin, mehrere hundert Euro Bargeld und eine Schusswaffe sichergestellt. Insgesamt richtete sich die Aktion gegen zwölf Personen im Alter von 20 bis 40 Jahren, darunter zwei Frauen. Sie stehen im Verdacht, banden- und gewerbsmäßig in nicht geringen Mengen Handel mit Betäubungsmitteln getrieben zu haben.

    Sechs der tatverdächtigen Männer im Alter von 21 bis 36 Jahren werden heute auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Bad Kreuznach vorgeführt. Die übrigen Beschuldigten befinden sich wieder auf freiem Fuß.

    Die Ermittlungen der Kriminalinspektion Idar-Oberstein dauern an. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.