Update: Eiche stürzt auf Haus

0

KONZ-KÖNEN. Am Donnerstag, den 13. Februar, stürzte kurz vor 22 Uhr eine Eiche in der Bergstraße in Konz-Könen auf ein Haus. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge stand die 30 Meter hohe Eiche auf morastigem Boden des Nachbargrundstückes. Aufgrund der starken Regenfälle der letzten Tage dürfte der Boden aufgeweicht und die Eiche entwurzelt worden sein. Sie kippte bei ihrem Sturz auf einen Strommast und das Dach des Nachbarhauses.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Am Nachbarhaus wurde der Dachstuhl sowie das Dach eines kleinen Anbaus beschädigt. Die Schadenshöhe kann noch nicht abgeschätzt werden.

Zurzeit befindet sich auch das RWE vor Ort, um den beschädigten Strommast zu reparieren. (red)

 

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.