Verärgerter Trierer tritt Spiegel an PKW ab

    0

    TRIER. Am gestrigen Montagabend, den 10. Februar, meldeten aufmerksame Zeugen gegen 22.50 Uhr bei der Polizeiinspektion Trier, dass sie soeben beobachtet hätten, wie ein junger Mann in der Eurener Straße in Trier-West einen Außenspiegel an einem dort ordnungsgemäß abgestellten Fahrzeug abgetreten habe.

    Die Personenbeschreibung wurde telefonisch durchgegeben. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte in der Nähe ein Tatverdächtiger angetroffen und zunächst festgenommen werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich der 21-jährige Trierer mit seiner Lebensgefährtin gestritten hatte. Im Verlauf des Streites trat er aus Wut den Außenspiegel eines Firmenwagens ab. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro.

    Der Beschuldigte räumte sofort gegenüber den Beamten die Tat ein. Anschließend entschuldigte er sich bei der nunmehr erschienenen Halterin des Fahrzeuges und teilte mit, dass er für den Schaden aufkommen werde. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.