Update 2: Fahrudin Kuduzovic wieder zu Hause

0

TRIER. Am Montag, den 10. Februar, einen Tag nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Belek (Türkei), hatte Fahrudin Kuduzovic, Mittelfeldakteur der Trierer Eintracht einen Schwächeanfall erlitten. Der Spieler des Fußball-Regionalligisten SV Eintracht Trier 05 musste nach einer Kreislaufschwäche in der Innenstadt vom Notarzt versorgt und zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden.

Einen Tag danach ist FAZ wieder obenauf. „Mir geht es wieder gut“, sagte er auf lokalo-Nachfrage, „nach Auskunft der Ärzte hatte ich wohl am Sonntag irgendetwas gegessen, was mir nicht bekommen ist.“ Im Krankenhaus war „Faz“ rund zwei Stunden untersucht worden. „Danach kam die Entwarung“, sagt der 29-Jährige, „die Blutwerte sind in Ordnung. Deshalb muss ich mir jetzt auch keine Sorgen machen.“ Am heutigen Abend will er sich schon ein bisschen auf Betriebstemperatur bringen. „Ich werde ein bisschen Fitness machen. Morgen beim Training bin ich wieder dabei.“ (wir)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.