UPDATE!!! Feuerwehreinsatz in der Fußgängerzone

    0

    TRIER. Am Freitag, den 7. Februar, rückten zwei Löschfahrzeuge der Feuerwehr Trier gegen 15.15 Uhr in die Trierer Innenstadt aus. An einem Gebäude in der Fleischstraße sei Rauch entdeckt und gemeldet worden. Die Feuerwehr allerdings dementierte die Rauchentwicklung. Es habe sich lediglich ein kleines Stück Ziegel vom Dach gelöst.

    Nach einer genauen Kontrolle des Dachstuhls durch zwei Beamte der Berufsfeuerwehr Trier konnten allerdings keine weiteren losen Ziegel festgestellt werden, so dass die Feuerwehr ihren Einsatz nach zwanzig Minuten beenden konnte.  Man habe den Vermieter des Gebäudes bereits benachrichtigt. Dieser hat sofort eine Dachdeckerfirma beauftragt, den Schaden zu beheben. Gefahr für die Fußgänger besteht und bestand zu keiner Zeit.

    Auffällig und hinderlich waren für die Feuerwehr vor allem die Vorrichtungen zum Aufhängen der Weihnachtsbeleuchtung, die im Ernstfall ein schnelles Eingreifen verhindert hätten.

     (bas/red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.