Versteigerung der Lissinger Burg vertagt

0

GEROLSTEIN-LISSINGEN. Am heutigen Donnerstag, den 6. Februar, war beim Amtsgericht Daun der Termin zur Zwangsversteigerung der Unterburg Lissingen. Der Gesamtwert von rund 850 000 Euro für die Doppelburg stand ohnehin nicht zur Disposition, weil nur ein Teil zur Versteigerung anstand. Die Kreissparkasse Vulkaneifel hatte die Zwangsvollstreckung vorangetrieben (lokalo berichtete). Der Tag endete jedoch mit einer Nullnummer.

Ein neuer Eigentümer für einen Teil der Doppelburg im Vulkaneifelkreis wurde nicht gefunden – besser: konnte gar nicht gefunden werden. Der 72-jährige streitbare Burgherr Karl Grommes aus Koblenz konnte den Verkauf durch einen Antrag auf Vollstreckungsaussetzung vorerst stoppen. Mit diesem Antrag hat sich Grommes zwei Wochen Luft verschafft, die von der Sparkasse eingeforderten 300 000 Euro zu verschaffen. Die Bank als maßgebliche Gläubigerin hat bereits angekündigt, die Zwangsversteigerung aufzuheben, wenn diese Summe gezahlt werden kann.

Grommes hatte in der Nacht vor dem Termin per Fax einen Antrag auf Vollstreckungsaussetzung gestellt. Außerdem hat Hans-Christian Engels, welcher Eigentümer der Oberburg in Lissingen ist, selbst zwei Gebote abgegeben. Eines über 20 000 Euro für den Torbogen vor der Oberburg sowie ein angrenzendes Wohnhaus, die beide ebenfalls Karl Grommes gehören und 100 000 Euro für die Unterburg samt angrenzenden Grundstücken von rund 40 000 Quadratmetern.

Über diese Gebote kann das Gericht frühestens in zwei Wochen entscheiden. Sollte Burgherr Grommes allerdings die 300 000 Euro auftreiben können, wäre aber auch das hinfällig. Zudem liegt das Gebot von Engels für die Burg unter der Hälfte des Verkehrswertes der historischen Burganlage – ein Gutachter hatte diesen auf knapp 850 000 Euro festgesetzt. Zudem muss das Gericht wegen einer Schuldnerschutzklausel sowieso alle Gebote zurückweisen, die unterhalb der 50-Prozent-Grenze liegen. Beim zweiten Zwangsversteigerungstermin gilt diese finanzielle Hürde aber nicht mehr. (hega)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.