Aktuelle Meldungen der Polizei Idar-Oberstein

    0

    IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Mittwoch, den 5. Februar, stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen 4 Uhr beim Rückwärtsausparken gegen die Hauswand des Anwesens Poststraße Nummer 2, wodurch diese beschädigt wurde.

    Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

    Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizei Idar-Oberstein (Tel.: 06781/561-0) zu wenden.

    Bettler zogen von Haus zu Haus

    IDAR-OBERSTEIN/HERBORN/KIRSCHWEILER. Am gestrigen Mittwoch, den 5. Februar, wurden in der Zeit zwischen 13.15 Uhr und 14.30 Uhr im Stadtteil Göttschied sowie in den Ortschaften Herborn und Kirschweiler rumänische Staatsangehörige dabei beobachtet, wie sie von Haus zu Haus zogen, um Geldspenden für sich selbst oder deren arme Verwandte zu erbetteln.

    Die Personen wurden von der Polizei angetroffen und einer Kontrolle unterzogen. Nach erfolgter Personenüberprüfung wurde diesen das Betteln untersagt und ein Platzverweis erteilt. Die zuständigen Gemeindeverwaltungen wurden über den Sachverhalt zwecks Einleitung weiterer Maßnahmen in Kenntnis gesetzt.

    Kollision zwischen zwei LKW

    GEM. ALLENBACH. Am gestrigen Mittwoch, den 5. Februar, befuhr ein 28-jähriger LKW-Fahrer gegen 12 Uhr die B 422 von Allenbach kommend in Richtung Erbeskopf.

    An der Kreuzung B 422/B 269/L 164 wollte er verkehrsbedingt am Stopschild anhalten. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn rutschte er jedoch in den Kreuzungsbereich hinein und kollidierte mit einem von links kommenden LKW. Dessen Fahrer versuchte noch nach rechts auszuweichen und kam erst im Straßengraben zum Stehen.

    An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6.000 Euro. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.