Mundstuhl sorgte für „Ausnahmezustand“ im Lokschuppen Gerolstein

0

GEROLSTEIN. Das Frankfurter Comedy-Duo Mundstuhl gastierte am vergangenen Freitag, den 24. Januar, im Lokschuppen Gerolstein. Die über 300 Gäste waren bereits nach 2 Minuten außer Rand und Band.

Angeheizt wurden sie von der hessischen Interpretation des Michael Holm Schlagers „El Lute“. Spätestens nach der Parodie von den 2 Plattenbaujungmüttern „Sandy und Peggy“ herrschte der absolute „Ausnahmezustand“ im Lokschuppen. Bei dem Lied mit dem „Wendler-Bass“ hielt es keinen Gast mehr auf den Stühlen.

Das gesamte Publikum sang und klatschte stehend zu dem Lied „Ich hab noch Sand im Po von der Insel Santa Lucia“. Die Darbietung war jedoch auch lustig lehrreich, denn auch Wortspiele wie „Wenn man alle Buchstaben des Wortes Bier austauscht kommt Mama raus“ waren mit von der Partie.

Das komplette zweistündige Programm war genau so, wie man die beiden Mundstuhl-Hälften kennt: politisch völlig inkorrekt, unverschämt, kindisch und vor allem zum Brüllen komisch.

Nicht nur die Besucher waren von dem Programm hin und weg, sondern auch Ande und Lars hatten sichtlich Spaß und äußerten nach der Show: „Mir komme gern widder!“ (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.