Viel zu tun für die Polizei Idar-Oberstein

0

IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Dienstag, den 21. Januar, kam es in den Morgenstunden zu einem Brand in einer Metzgerei im Stadtteil Weierbach. Der Brand brach im Lagerraum für Gewürze aus.

Die Ursache konnte nicht abschließend geklärt werden, allerdings könnte ein elektrischer Heizlüfter für den Brandausbruch verantwortlich sein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist Brandstiftung auszuschließen.

Personen wurden nicht verletzt. Neben dem Inventar des Raumes wurde auch die Decke des Raumes beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Feuerwehr Idar-Oberstein war mit 30 Einsatzkräften vor Ort.

Laserkontrolle in Hottenbach

HOTTENBACH. In der Zeit von 11 bis 12.30 Uhr wurde am gestrigen Dienstag, den 21. Januar, eine Geschwindigkeitskontrolle mittels Lasermessgerät auf der K 21 bei  Hottenbach durchgeführt.

Im dortigem 70 km/h-Bereich wurden mehrere Fahrzeuge gemessen. Acht Fahrzeuge wurden wegen zu hoher Geschwindigkeit beanstandet. Fünf Verwarnungen und drei Bußgelder wurden ausgesprochen. Der schnellste Fahrer wurde mit 102 km/h gemessen.

Verkehrsunfall in Idar-Oberstein

IDAR-OBERSTEIN. Am gestrigen Dienstag, den 21. Januar, stellte die 45-jährige Unfallverursacherin ihren PKW gegen 15 Uhr auf dem Parkplatz des Bistrorant & Cafè  „Duo“ in der Vollmersbachstraße zum Parken ab.

Als sich die 45-jährige im Bistro befand, machte sich der PKW selbstständig und rollte gegen einen anderen, ordnungsgemäß geparkten PKW. Offenbar hatte die Frau ihr Fahrzeug nicht ausreichendgesichert, obwohl sie nach eigenen Angaben den Gang eingelegt und die Handbremse angezogen hatte.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf 1 000 Euro.

Kennzeichendiebstahl in Weierbach

WEIERBACH. In der Nacht vom vergangenen Montag, den 20. Januar, auf den gestrigen Dienstag entwendeten unbekannte Täter zwei amtliche Kennzeichen.

Der betreffende PKW stand im Tatzeitraum auf dem Gelände eines Autohauses im Käseicherweg. Zu einem Sachschaden am Fahrzeug kam es nicht.

Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizei Idar-Oberstein (Tel.: 06781/5610) zu wenden.

Sachbeschädigung an PKW in Tiefenstein

TIEFENSTEIN. Zwischen 6.45 bis 15.50 Uhr wurde am gestrigen Dienstag, den  21. Januar, ein in der Tiefensteiner Straße geparkter PKW beschädigt.

Das Fahrzeug war auf dem Schotterparkplatz neben dem Einkaufsmarkt „Netto“ abgestellt.

Konkrete Hinweise liegen derzeit nicht vor. Es gibt jedoch Hinweise, dass die Sachbeschädigung möglicherweise von drei jungen Männern begangen wurde, da diese am Vortag am Fahrzeug des Geschädigten lehnten und alkoholische Getränke konsumierten.

Auf Ansprache durch den Fahrzeugbesitzer reagierten diese ungehalten und äußerten, dass dieser von ihnen hören würde.

Das Fahrzeug wurde rundum zerkratzt – an allen Fahrzeugteilen waren entsprechende Beschädigungen im Lack vorhanden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1 500 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Polizei Idar-Oberstein (Tel.:06781/5610) zu wenden. (red)

Verkehrsunfall mit Sachschaden in Mittelreidenbach

MITTELREIDENBACH. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr die 37-jährige Unfallverursacherin am gestrigen Dienstag, den 21. Januar, kurz nach 21 Uhr die B 270 von Idar-Oberstein kommend in Richtung Kaiserslautern.

Zwischen den beiden Abfahrten nach Mittelreidenbach verlor die Verursacherin in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug, drehte sich und kam nach links von der Fahrbahn ab. Nach eigenen Angaben sei sie Wild ausgewichen.

An der Unfallstelle ist auf beiden Seiten der Fahrbahn ein Wildschutzzaun vorhanden, so dass die Angaben der Verursacherin deshalb in Frage zu stellen sind. 

Bei der Überprüfung der Verursacherin ergaben sich keine Hinweise auf Alkohol- , Betäubungsmittelgenuss oder Medikamentengebrauch, sodass eine Fahruntüchtigkeit ursächlich ausgeschlossen werden kann. Möglicherweise ist der Verkehrsunfall auf nicht angepasste Geschwindigkeit zurückzuführen. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Neben der Fahrbahn wurde lediglich ein Leitpfosten beschädigt. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 8 000 Euro. (red)


Andere Polizeimeldungen finden Sie auch immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.