Verkauf eines bebauten Grundstückes in Wittlich im Bieterverfahren

    0

    WITTLICH. Das Grundstück wird im Bieterverfahren verkauft. Dies bedeutet, dass alle Interessenten ein schriftliches Angebot zum Erwerb des Grundstücks in der Zeit vom 27. Januar 2014 bis zum 07. Februar 2014, 12 Uhr, bei der Stadtverwaltung Wittlich in der Schloßstraße 11 in Wittlich einreichen können. Die Angebote müssen bis zum letztgenannten Zeitpunkt die Stadtverwaltung Wittlich erreicht haben.

    Das Mindestgebot beträgt 50.000 Euro Grundsätzlich wird das höchste Gebot berücksichtigt. Entspricht dies jedoch nicht den Wertvorstellungen der Stadt Wittlich, behält sich diese vor, nachbieten zu lassen, die Veräußerung zu verschieben bzw. eine erneute Ausschreibung durchzuführen.

    Die Stadt Wittlich behält sich weiterhin vor, unter den drei meistbietenden Bewerbern auszuwählen bzw. generell vom Verkauf abzusehen. Eine rechtsverbindliche Annahme des Kaufangebotes entsteht für die Stadt Wittlich erst mit der notariellen Beurkundung. Der Verkauf erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der städtischen Gremien.

    Besichtigungen sind nach Absprache möglich. Das Gutachten über den Verkehrswert der Immobilie, erstellt durch den Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Bereich Westeifel-Mosel, Geschäftsstelle beim Vermessungs- und Katasteramt Westeifel-Mosel in Bernkastel-Kues, kann nach Absprache in der Stadtverwaltung Wittlich eingesehen werden.

    Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten wird keine Gewähr übernommen. Jeder Kaufinteressent wird daher aufgefordert, sich über Zustand/Lage des Verkaufsobjektes selbst zu informieren und die notwendigen Feststellungen zu treffen. Die Sirene zur Alarmierung für den Brand- und Katastrophenschutz wird weiterhin auf dem Haus verbleiben und betrieben.

    Alle mit dem Abschluss des Kaufvertrages verbundenen Kosten und Gebühren einschl. der Grunderwerbssteuer sind vom Käufer zu tragen. Der Kaufpreis ist innerhalb von drei Wochen nach Vertragsabschluss an die Stadt Wittlich zu entrichten.

    Es wird darauf hingewiesen, dass Nutzungsänderungen z. B. zur Wohnnutzung für den neuen Eigentümer baugenehmigungspflichtig sind. Das Objekt wird zum 01. März 2014 frei.

    Für Fragen steht bei der Stadtverwaltung Wittlich Herr Heribert Lorscheider, Tel. 06571/17 1301 oder per Mail heribert.lorscheider@stadt.wittlich.de zur Verfügung. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.