Heimspieltage in der Schach-Bundesliga

0

TRIER. Die Schachgesellschaft Trier 1877 hat sich inzwischen in der Schachbundesliga etabliert und spielt ihre 8. Saison in der wohl stärksten Schachliga der Welt. Nach zwei Startniederlagen gegen Hamburg und Bremen konnten die Moselstädter zuletzt aus Berlin vier wichtige Punkte mit nach Hause nehmen. Mit 6 – 6 Punkten hat sich die SG Trier von der Abstiegszone entfernt und belegt derzeit den 9. Tabellenplatz. Gelegenheit in die obere Tabellenhälfte zu gelangen besteht am nächsten Doppelspieltag, welcher an den heimischen Brettern ausgespielt wird.

Am Samstag, dem 08.02.2014, ab 14 Uhr ist Trier gegen den SV Griesheim ebenso favorisiert, wie in der Partie gegen den SC Viernheim, welche am Sonntag, dem 09.02.2014, ab 10 Uhr ausgetragen wird. Erstmalig werden die Tagungsräume der Stadtwerke Trier, Ostallee 7, Eingang Tor 1, als Austragungsort für die Schachwettkämpfe genutzt. Parallel spielt der Trierer Reisepartner, die SG Solingen, samstags gegen Viernheim und sonntags gegen Griesheim. Zuschauer sind herzlich willkommen, hochklassiges Schach voller Strategie und Emotionen hautnah zu erleben. Ebenso besteht die Möglichkeit, die Partien live im Internet unter schachbundesliga.de zu verfolgen.

Der Eintritt, welcher als Verzehrbon ausgegeben wird, beträgt für Erwachsene 3.- € und für Jugendliche 2.- €.

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.