Update: Zwei Verletzte bei Brand in Zweifamilienhaus in Trier

    0

    TRIER. Bei einem Brand in der Milostraße in Trier-Quint sind wei Personen verletzt worden. Inventar einer Wohnung im Obergeschoss war aus noch ungeklärten Gründen in Brand geraten.

    Wie Thomas Reinholz, der Einsatzleiter der Trierer Feuerwehr auf lokalo-Nachfrage erklärte, haben zwei Personen, die sich noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte auf den Balkon ihrer Wohnung gerettet hatten, Rauchgasvergiftungen zugezogen. „Beide wurden zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus verbracht“, so Reinholz.

    Durch den Brand, der inzwischen gelöscht ist, hatte sich in den oberen Stockwerken eine starke Rauchentwicklung ergeben. Das Gebäude wurde daher belüftet. Die Wohnung, in der der Brand entstanden ist, ist „bis auf Weiteres nicht bewohnbar.“ Wodurch das Feuer ausgelöst wurde, ist noch nicht bekannt. Den entstandenen Schaden schätzt die Feuerwehr „sehr vorsichtig auf 15 bis 20 000 Euro.“

    Neben der Berufsfeuerwehr waren die Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehren Ehrang und Biewer, ein Notarzt- und ein Rettungswagen im Einsatz. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.