Tote vom Moselufer identifiziert

    0

    TRIER. Die am 30. Dezember am Moselufer aufgefundene tote Frau wurde inzwischen zweifelsfrei identifiziert. Es handelt sich um die seit Ende Oktober vermisste 64-Jährige Irene Elisabeth Fieschi aus dem schweizerischen Schaffhausen (lokalo berichtete mehrfach).

    Ausweispapiere der Vermissten wurden bereits Ende November am Bahnhof in Trier aufgefunden. Hinweise auf ihren Aufenthaltsort ergaben sich daraus jedoch nicht.

    Ein Abgleich der DNA erbrachte nunmehr die Gewissheit, dass es sich bei der am Moselufer aufgefundenen Frau um die Schweizerin handelt. Die Anfang Januar durchgeführte Obduktion erbrachte keinerlei Hinweise auf Gewaltanwendung oder Fremdverschulden. (red)

    Bericht: 64-jährige Schweizerin vermisst – Ausweispapiere in Trier gefunden

    Bericht: Grausiger Fund

    Bericht: Aufgefundene Frauenleiche von der Rechtsmedizin untersucht

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.