Miezen in Leverkusen krasser Außenseiter

0

TRIER/LEVERKUSEN. Mit zwei Siegen sind die Miezen in die Rückrunde der Frauenhandball-Bundesliga gestartet, am vergangenen Samstag kam dann gegen den HC Leipzig der zu erwartende Dämpfer. Am morgigen Mittwoch (19.30 Uhr, Smidt-Arena) reist die DJK an den Rhein und gastiert beim aktuellen Tabellenfünften Bayer Leverkusen.

In der Hinrunde kassierte die MJC mit einer gehörigen Portion Pech nach einer jederzeit ausgeglichenen Partie eine denkbar knappe 27:28-Heimniederlage gegen die „Werkselfen“. Daraus aber abzuleiten, dass das Team um das Trainergespann Guiterrez/Arnosova das Rückspiel auf Augenhöhe bestreitet, wäre vermessen. Leverkusen verbuchte ebenfalls einen tollen Start in die Rückrunden. Nach zwei Unentschieden gegen Oldenburg und Leipzig gelang den Rheinländerinnen beim Tabellennachbarn in Buxtehude ein zumindest in der Höhe schon fast sensationeller 35:25-Erfolg (20:9). Die Leistung der Mannschaft von Trainerin Heike Ahlgrimm, deren Vertrag im Sommer 2014 ausläuft und nicht verlängert wird, war eine eindeutige Warnung an die Moselanerinnen. Trier tritt definitiv als Außenseiter in Leverkusen an. 

Doch auch die Miezen haben Erfolge zu vermelden: Nach den beiden Auftaktsiegen gegen Koblenz und Bensheim rangieren sie momentan auf dem Vorletzten elften Platz, mit vier Punkten Abstand auf Schlusslicht Bensheim und Tuchfühlung zu den „Vulkanladies“, die mit zwei Punkten Vorsprung Rang zehn bekleiden. Auch der winterliche Neuzugang in Person von Franziska Garcia-Almendaris macht sich bezahlt – in drei Partien erzielte die 29-jährige Kreisläuferin satte elf Tore und machte damit den berühmten Unterschied aus.

Die Mannschaftsleitung erwartet ein schweres Spiel, vor allem da Leverkusen auf alle in Buxtehude spielenden Stammkräfte zurückgreifen kann. Dazu kommt der Heimbonus für die Werkselfen. Ein Punktgewinn im Rheinland wäre ein echter Erfolg, der im Kampf gegen den Abstieg einen wertvollen Bonus ausmachen könnte. (ros)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.