Tod auf der K 52: Tatverdächtiger ermittelt

    0

    TRIER. Am gestrigen Sonntag berichteten wir über einen 61-jährigen Fußgänger, der am Samstag auf der K52 zwischen Sensweiler und Langweiler tödlich verletzt wurde. Im Rahmen von umfangreichen Ermittlungsmaßnahmen durch die Polizeiinspektion Idar-Oberstein konnte noch am Sonntag ein dringend Tatverdächtiger ermittelt werden.

    Die Polizeibeamten kamen auf Grund der zahlreichen Hinweise im Rahmen einer durchgeführten Öffentlichkeitsfahndung auf die Spur eines 29-jährigen Beschuldigten. Da nach derzeitigem Ermittlungsstand der Verstorbene vermutlich bereits auf der Fahrbahn lag, als er von mindestens einem Fahrzeug überrollt wurde, müssen diesbezüglich weitere Ermittlungen folgen.

    Auf die Spur des Beschuldigten kamen die Beamten der Polizeiinspektion durch die zahlreichen Hinweise im Rahmen einer „Flugblattaktion“ in den umliegenden Ortschaften der Unfallörtlichkeit sowie in den sozialen Netzwerken.

    Die Polizeiinspektion Idar-Oberstein bedankt sich ausdrücklich bei allen, die durch ihre Hinweise bzw. der Verbreitung des Flugblattes zu einer möglichen Aufklärung beigetragen haben. (red)

    Polizeimeldungen finden Sie auch immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.