14-Jährige bei Unfall leicht verletzt

    0

    WITTLICH. Am vergangenen Montag, den 23. Dezember, ereignete sich gegen 19.35 Uhr in der Bahnhofstraße in Wittlich-Wengerohr ein Verkehrsunfall, bei dem ein 14-jähriges Mädchen aus dem Bereich Wittlich von einem PKW angefahren und leicht verletzt wurde.

    Dem alkoholisierten 46-jährigen Unfallverursacher, ebenfalls aus dem Bereich Wittlich, wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

    Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wittlich (06571/9260) zu melden. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    1 KOMMENTAR

    1. wäre sie LEICHT verletzt gewesen, wäre sie aufgestanden und nach Hause gegangen!!! Was ist Ihre Definition von leicht? Sie wurde von einem Auto erfasst, war kurzzeitig Bewusstlos, ist aufgewacht und hatte Schmerzen, die kaum auszuhalten waren, sie war eine Nacht im Krankenhaus! Zu Hause hat sie beinahe nur geschlafen, so das mir das ganze auch immer wieder Angst gemacht hat!! Also, was ist Ihre Definition von leicht???

    2. @ Patricia: Liebe Patricia, die Definition „leicht“ ist der Pressemitteilung der Polizei entnommen. Es gibt Definitionen für die unterschiedlichen Verletzungsgrade. Leicht verletzt bedeutet im Normalfall „keine oder nur ambulante Behandlung.“ Das wird aber nicht von den Medien, die ja nicht vor Ort sind, sondern von der Polizei, Feuerwehr oder den Rettungskräften festgelegt. Ich hoffe, das beantwortet Ihre Frage ausreichend. In jedem Fall wünschen wir der jungen Dame gute Besserung. Willi Rausch, Chefredakteuer

    3. Sehr geehrte Patricia, es gibt keine verbindliche Definition hierzu.
      Jedoch hat sich bei den Pressemeldungen der Polizei in Zusammenhang mit Verkehrsunfällen eingebürgert, das z.B. Schürfungen und Prellungen als leichte Verletzungen, Brüche und tiefe Wunden als Schwere Verletzungen bezeichnet werden. Leider ist die Sichtweise der Polizei aber auch sehr Wechselhaft.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.