Zwei Tatverdächtige nach Raubüberfall auf Tankstelle gefasst!

0

TRIER. Nur eine Stunde nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Trierer Innenstadt in der vergangenen Donnerstagnacht, den 19. Dezember, hat die Polizei zwei 16 und 18 Jahre alte Tatverdächtige festgenommen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei betrat die 16-jährige Tatverdächtige gegen 23.20 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle in der Trierer Ostallee. Sie ging hinter die Theke, bedrohte die alleine anwesende 52-jährige Kassiererin mit einer Pistole und forderte Geld. Möglicherweise handelte es sich bei der Waffe um eine Spielzeugpistole. Nachdem die 16-Jährige einen dreistelligen Betrag erhalten hatte, flüchtete die Jugendliche in Richtung Hauptbahnhof.

Während der Tatausführung soll der 18-jährige Mittäter auf dem Gelände der Tankstelle „Schmiere“ gestanden haben.

Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnten Polizeibeamte die beiden Tatverdächtigen bereits nach einer knappen Stunde in ihrer Wohnung in Trier-West festnehmen. Beide sind unter anderem wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten und der Polizei aus verschiedenen Einsätzen in der Vergangenheit bekannt.

Die 16-Jährige hat in ihrer Vernehmung ihren Tatbeitrag eingeräumt. Der 18-jährige Tatverdächtige streitet seine Tatbeteiligung ab.

Die beiden Festgenommenen wurden heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier dem Haftrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.