Karten für „Rosa Karneval“ werden knapp

0

TRIER. Der Vorverkauf zum schwul-lesbischen „Rosa Karneval“ unter dem Motto „Gays in Space“ läuft blendend. Seit Jahren steigen die Besucherzahlen der Sitzungen. Und schon jetzt steht fest, dass der alternative Karneval in diesem Jahr nach dem Umzug vom Romikulum in den Messepark einen neuen Besucherrekord verzeichnen kann.

 

Schon in den vergangenen Jahren waren die Sitzungen stets ausverkauft. Und trotz des gestiegenen Angebots – die Messeparkhalle bietet 1000 Sitzplätze – müssen sich alle Interessenten sputen, die bei einer dieser Veranstaltungen, die längst Kultstatus erlangt haben, dabei sein wollen. 

Pro Tisch gibt es 8 Sitzplätze. Jeder Sitzplatz ist mit Ausnahme der VIP-Tische auch einzeln zu erwerben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.