Unfälle und Einbrüche im Kreis Daun

    0

    Insassin leicht verletzt

    DREIS-BRÜCK. Ein 21-jähriger PKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Daun befuhr am vergangenen Samstag, den 14. Dezember, gegen 18.40 Uhr die B 410 von Dreis-Brück kommend in Richtung Boxberg.
    Aus Unachtsamkeit und überhöhter Geschwindigkeit kam er hier von der Fahrbahn ab, geriet  auf den Grünstreifen und rutschte auf die Gegenfahrbahn.
    Durch erneutes Gegenlenken konnte zwar der Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW verhindert werden, das Fahrzeug kam letztendlich aber erneut von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.
    Hierbei wurde die Mitfahrerin leicht verletzt, der Schaden beträgt ca. 7 000 Euro.

    Unfallflucht

    DREIS-BRÜCK. Am vergangenen Samstag, den 14. Dezember, geriet der bisher unbekannte Fahrzeugführer eines blauen VW Vento gegen 4 Uhr auf der Landesstraße 67 innerhalb der Ortslage Dreis-Brück nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte ein Verkehrszeichen.
    Die Schadenshöhe beträgt ca. 100 Euro.

    Einbruchsdiebstähle/Versuchte Diebstähle

    BETTELDORF. In den späten Abendstunden des 14. Dezember drangen bisher unbekannte Tatverdächtige in ein Wohnhaus in der Hauptstraße in Betteldorf ein, durchsuchten alle Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro.

    KELBERG. Im Wiesengrund in Kelberg wurde am 13. Dezember zwischen 15 und 22 Uhr die Balkontür eines Einfamilienhauses aufgehebelt und Bargeld sowie ein Würfeltresor entwendet.

    MEHREN. Zwischen dem 23. November und dem 12. Dezember gelangten bisher unbekannte Personen in ein Wohnhaus in der Dauner Straße in Mehren und stahlen Schmuck.

    GEROLSTEIN. Zu Einbruchsversuchen kam es am 13. Dezember zwischen 15 Uhr und 18 Uhr „Im Brückelchen“ in Gerolstein und am 12. Dezember gegen 20 Uhr in der Hontheimer Straße in Strotzbüsch. Hier wurden die Eindringlinge offensichtlich bei der Tatausführung gestört und flüchteten ohne die Mitnahme von  Diebesgut.

    Sachbeschädigung

    KELBERG. Zwischen dem 13. und 14. Dezember er wurden an einem auf dem Marktplatz in Kelberg abgestellten PKW zwei Reifen zerstochen. Der Schaden beträgt ca. 150 Euro.
    Zur Aufklärung der Straftaten werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Daun (Tel.: 06592/9626 0) zu melden. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.