Lastzug umgekippt

    0

    MEHRING. Am heutigen Montag, den 16. Dezember, befuhr ein 56-jähriger LKW-Fahrer eines in Trier ansässigen Unternehmens gegen 10.35 Uhr mit seinem Lastzug die A 1 aus Richtung Moseltaldreieck kommend in Richtung Hermeskeil.

    In Höhe der Anschlussstelle Mehring kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in die hier steil ansteigende Böschung. Dadurch kippte der komplette Lastzug um. Der Fahrer konnte leicht verletzt aus dem Führerhaus heraus klettern. Er wurde von einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Die Ladung, 21 Tonnen Gerste, verteilte sich auf der Fahrbahn.

    Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurden zwei der drei Fahrspuren für ca. 6 Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde über die verbleibende Spur an der Unfallstelle vorbei geführt. Es kam zu keinen Behinderungen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 15 000 Euro.

    Im Einsatz waren ein Rettungswagen des DRK Schweich, die Autobahnmeisterei Schweich, ein Trierer Bergungsunternehmen sowie die Polizeiautobahnstation Schweich. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.