Reue kann teuer werden

    0

    HUNOLSTEIN. Ein 57-jähriger Autofahrer aus Morbach hat am Samstagabend gegen 20.10 Uhr in Hunolstein auf gerader Strecke einen am Straßenrand geparkten Wagen schwer beschädigt. Zunächst fuhr der Mann einfach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

    Nach etwa einer halben Stunde kehrte er aber mit seinem eigenen stark beschädigten Auto an den Unfallort zurück. Dort nahmen ihn die bereits mit der Unfallaufnahme beschäftigten Polizeibeamten in Empfang und vermuteten, der Mann könnte betrunken sein. Ein Alkoholtest und eine nachfolgend vorgenommene Blutprobe bestätigten den Verdacht – der Führerschein des reuigen Fahrers wurde konfisiziert.

    Der 57-Jährige muss nun mit einem Strafverfahren wegen Unfallflucht rechnen. Den Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beziffert die Polizei auf rund 10 000 Euro. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.