Überfall auf NETTO-Markt

    0

    MÜLHEIM/MOSEL. Am gestrigen Dienstag, den 10. Dezember, betrat eine maskierte männliche Person gegen 19.45 Uhr, den NETTO Verbrauchermarkt im Industriegebiet in Mülheim an der Mosel (bei Bernkastel-Kues) und forderte von einer Kassenangestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld.

    Die Angestellte händigte dem Täter einen dreistelligen Eurobetrag aus. Anschließend verließ der Mann den Markt und lief über den Kundenparkplatz auf die ehemalige Streckenführung der B 53 in Richtung Bernkastel-Kues, Stadtteil Andel, davon. Ein Kunde des Marktes lief dem Täter noch einige Zeit hinterher, brach die Verfolgung aber ab, als er den Flüchtenden nicht mehr sehen konnte.

    Möglicherweise überquerte der Täter dann anschließend bei seiner Flucht die B 53 in Richtung Moselvorgelände. Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 17 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, sehr schlank. Er trug bei Tatausführung eine dunkle Hose und eine beigefarbene Kapuzenweste. Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Überfall Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues (Tel. 06531/95270), in Verbindung zu setzen. (red)

    Weitere Polizeimeldungen finden Sie immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.