Schwerer Verkehrsunfall bei Nebel

    0

    ALLENBACH. Im Kreuzungsgereich der Bundesstraßen 422/269 kam es am gestrigen Samstag, den 7. Dezember gegen 7.25 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem drei Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurden.

    Vermutlich hatte ein 23-jähriger PKW-Fahrer, der aus Richtung Thalfang kam, die Vorfahrt eines aus Morbach kommenden 40-jährigen Fahrers eines Pick-Up-LKW missachtet. Der Pick-Up fuhr seitlich in den PKW des 23-Jährigen und schleuderte diesen von der Fahrbahn. Alle drei Insassen des PKW wurden durch den Aufprall schwer verletzt.

    Ein angeforderter Rettungshubschrauber konnte wegen starken Nebels die Unfallstelle nicht anfliegen, so dass die Verletzten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden mussten. (red)

    Weitere Polizeimeldungen finden Sie immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.