Ohne Sinn und Verstand

0

TRIER. Der Mattheiser Weiher ist ein beliebter Ort für Jogger oder Familien, die beim Gang um das Gewässer die Seele baumeln lassen möchten. Wer auch immer die Montage der neuen Mülleimer rund um den Weiher veranlasst hat, dem muss vorgehalten werden: Es war eine Anweisung ohne Sinn und Verstand.

Rund um den Weiher findet man drei Stellen, die für chronisches Kopfschütteln bei lokalo.de-Lesern sorgten und die uns auf diese stupide Platzierung hingewiesen haben. Obwohl neben den Bänken links und rechts genügend Raum vorhanden ist, entschied man sich für die Montage im Blickfeld auf den Weiher. lokalo.de-Leserin Gertrud P. aus Trier bezeichnet das Aufstellen der Körbe an diesen Stellen als „völlig sinnfrei“ und macht den ironischen Vorschlag, Schilder mit der Aufschrift „Zur schönen Aussicht“ aufzustellen.

Nicht nur die Anordnung, sondern auch die Anzahl der restlichen Papierkörbe (mindestens 15 Stück im Umkreis von 250 Metern) lässt den Spaziergänger ungläubig mit dem Kopf schütteln. Dieser Park wird überwiegend von Familien als Naherholungsgebiet genutzt. In der gesamten Fußgängerzone – und hier wäre es vonnöten – sucht man eine solche Frequenz an Mülleimern vergebens. (red)  

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

1 KOMMENTAR

  1. Die Mülleimer gab es wohl im Sonderangebot.
    Auch am Fußweg am Bach Im Avelertal sind einige von den neuen Behältern aufgestellt worden.

  2. Von der Logik her sind die schon richtig aufgestellt. Das Fahrzeug mit Beifahrer kann so schneller arbeiten, kommt es von der Draufsicht her von rechts. Nur ob es soviel sein müssen? Auch der rastende Spaziergänger kann ruhig aufstehen, um seine Hinterlassenschaft zu entsorgen.

  3. @ F.-U. Hein: Werden Abfallkörbe jetzt danach aufgestellt, wie sie am schnellsten geleert werden können? Seltsame Logik. Wenn ich mich auf eine Bank setze, um auszuruhen und den Weiher zu sehen, will ich nicht auf einen Abfallkorb schauen. Außerdem förderst du damit das Verhalten der Leute, ihren Abfall einfach neben die Bank zu legen.

  4. Oh man… wer hat den bitte den schwachsin angeordnet… Naja so wird man in einigen Manaten dann sagen können die Mülleimer werden nicht benötigt, denn da setzt sich sicher keiner mehr hin

  5. Der Eindruck auf dem Foto täuscht etwas denn ich jogge seit Jahren um die Weiher und stelle ganz im Gegenteil fest das gerade hier in der letzten Zeit viel verschönert worden ist und auch etliche neue Abfalleimer aufgestellt worden sind. Aufregen sollte man sich lieber mal über die Idioten die rund um die Weiher überall ihren Müll einfach liegen lassen!

  6. Sinnfrei ist übrigens auch das „Laufstreckenschild“, welches auf der falschen Seite aufgestellt wurde. Die Menge der Mülleimer finde ich o.k., viel zu viel Müll wird in den Hecken entsorgt. Ich habe schon mehrere LIDL-Tüten mit Unrat aus dem Gebüsch gefischt und entsorgt. Demjenigen bin ich übnrigens auf den Fersen…

  7. Nicht nur am Weiher wurden die “ NEUEN“ aufgestellt, auch Am Trimmelter Hof. Was passiert, Anwohner entsorgen weiterhin ihren Hausmüll in den jetzt kleineren Abfallbehältern, oder stellen ihn wie gehabt daneben. Da hätten sie mal lieber die großen Behälter stehen lassen, jetzt sieht der Weg zum Einkaufszentrum „Im Treff“ echt übel aus !

  8. Wie in der aktuellen Ausgabe des Amtsblattes zu lesen war, hat die Baudezernentin Höchstpersönlich neu angestrichene Mülltonnen in Dienst gestellt. Das war immerhin sogar ein Pressetermin wert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.