UPDATE EILMELDUNG: Wasserrohrbruch am Barbaraufer – Straße Richtung Konz gesperrt

    0

    TRIER. Kurz vor 13 Uhr wurde gemeldet, dass Barbaraufer zentimeterhoch Wasser auf der Fahrbahn steht. Gegen 12.40 Uhr kam es in Trier im Bereich des Moselufers zwischen Römerbrücke und Berufsfeuerwehr Feuerwehr zu einem Wasserrohrbruch einer Hauptversorgungsleitung (DN 400). Um 15 Uhr wurde der Verkehr wieder in beide Richtungen freigegeben.

    Der Defekt hatte einen Druckabfall zur Folge, so dass es zwischenzeitlich zu Ausfällen in der Trinkwasserversorgung zwischen Ruwer und Zewen kam. Im gesamten Innenstadtbereich kommt es nach wie vor zu Verkehrsbehinderungen.

    Gegen 13.20 Uhr hatten die Stadtwerke das defekte Leitungsstück vom restlichen Leitungsnetz isoliert (abgeschiebert), so dass die Versorgung wieder hergestellt war. Gegen 15 Uhr wurde der Verkehr wieder in beide Richtungen freigegeben.

    Durch den Rohrbruch kam es zu einem Wassereinbruch in den Gebäuden der tieferliegenden Gilbertstraße. Die Feuerwehr unterstützte die Bewohner beim Beseitigen der Wasserschäden. Vorsorglich wurde der Stab der Stadt Trier eingerichtet. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.