Trierer Autorin schreibt zwei multikulturelle Kinderbücher

    0

    TRIER. Autorin Nicole Lopez aus Trier hat zwei Kinderbücher geschrieben, die den jungen Lesern fremde Kulturen näherbringen sollen. Mit „Am Ende des Regenbogens: Ein Abenteuer in Indien“ und „Unterm Arganienbaum: Ein Abenteuer in Marokko“ taucht der Leser in neue, farbenfrohe Welten ein.

    In „Am Ende des Regenbogens – Ein Abenteuer in Indien“ ziehen Varsha und Akash los, um ihr Land und ihren Maharadscha aus einer schlimmen Dürre zu retten. Sie erleben eine aufregende Reise mit vielen Bekanntschaften, die so bunt sind wie der Regenbogen selbst.

    In „Unterm Arganienbaum – Ein Abenteuer in Marokko“ findet der junge Ziegenhirte Omar unter einem Arganienbaum ein junges Mädchen – die Tochter des Kalifen. Diese ist auf der Flucht vor ihrem Vater, der sie zwangsverheiraten möchte. Um das harte Herz des Herrschers zu erweichen, muss sich das junge Paar auf eine gefährliche Reise begeben. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    1 KOMMENTAR

    1. Danke für dieses Kinderbuch über Marokko.
      Wir sind offizieller marokkanischer Partner der Firma FINE Mobile GmbH in Marokko. Wir bitten Testfahrten mit dem TWIKE an. Unter anderem haben wir auch sehr viele deutschsprachige Interessen und könnten es als schönes Souvenir vorstellen.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.