Unfall am Bahnübergang in Brachbach

0

Brachbach-Mudersbach-Betzdorf. Am Dienstagmorgen kam es auf einem Bahnübergang in der Ortslage Brachbach (DB Strecke Siegen – Köln) zu einem Zusammenprall zwischen einem Lkw mit Auflieger und einem Regionalexpress. Bei dem Unfall wurden drei Zugreisende leicht verletzt, davon befindet sich eine Person im Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Aus bisher unbekannter Ursache hatte sich der Lkw auf dem Bahnübergang festgefahren. Der Lokführer des herannahenden Zuges leitete zwar noch eine Schnellbremsung ein, konnte den Zusammenprall aber nicht mehr verhindern.

Im Zug befanden sich etwa 40 Reisende. Sie wurden evakuiert und sind inzwischen mit einem Bus und einem anderen Zug weitergefahren. Die Bahnstrecke ist derzeit gesperrt.

Rettungskräfte, Feuerwehr, Notfallmanager der Deutschen Bahn AG, Polizei und Bundespolizei sind an der Unfallstelle im Einsatz.

Die Ermittlungen über den Unfallhergang dauern an. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.