Unbekannte gehen von Haustür zu Haustür

    0

    HERMESKEIL. Aktuell klingeln Unbekannte im Raum Hermeskeil an den Türen von Wohnhäusern und bitten um finanzielle Unterstützung. Dem Augenschein beziehungsweise der Sprache nach handelt es sich um Menschen aus Osteuropa. Sie treten dabei mitunter auch drängend bis aggressiv auf.

    Aus Reinsfeld, wo Bettler am vergangenen Donnerstag (14. November) aufgefallen sind, wurde ein Einbruch gemeldet, der zwischen 17 und 19 Uhr begangen wurde. Gegen 17.30 Uhr wurde ein Pärchen mit Kleinkind in Tatortnähe gesehen. Die Polizei schließt aufgrund der zeitlichen und örtlichen Übereinstimmung einen Zusammenhang nicht aus.

    Zur Klärung und Überprüfung bittet die Polizei Hermeskeil die Bevölkerung um Hinweise, sollten Bettler erneut in der Region auftreten.

    Bei dem Einbruch am Donnerstag wurden in Abwesenheit der Bewohner sämtliche Räume des Einfamilienhauses nach Bargeld und Schmuck durchsucht. Der oder die Täter drangen über ein rückwärtiges Fenster in das Haus ein und entwendeten unter anderem zwei Schmuckschatullen.

    Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen zu dem Einbruch beziehungsweise bei Auftreten von Bettlern im Raum Hermeskeil an die Polizeiinspektion Hermeskeil (Tel.: 06503/9151-0) zu wenden. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.