Langer Einkaufsabend am 30. November

    0

    TRIER. Am 30. November findet in Trier wieder ein „Langer Einkaufsabend“ statt. An diesem Samstag vor dem 1. Advent haben zahlreiche Geschäfte unterschiedlichster Branchen, Dienstleister und weitere Unternehmen ihre Pforten bis 22 Uhr geöffnet. Eine Übersicht der teilnehmenden Geschäfte findet man unter www.einkaufserlebnis-trier.de. Über dies werden die Geschäfte bereits im Vorfeld mit einem Schaufensteraufkleber auf ihre Teilnahme hinweisen.

    Der lange Einkaufsabend bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit zum entspannten Bummeln und Einkaufen bei festlicher Weihnachtsbeleuchtung oder zum Besuch des 34. Trierer Weihnachtsmarktes.

    Die einzigartige Vielfalt an Weinlokalen, Restaurants, Cafés, Szenekneipen und weiteren gastronomischen Angeboten laden zum Verweilen und Genießen ein.

    Ab Samstag, 30. November, wird dann auch wieder der kostenlose Park + Ride-Service angeboten. Ab 10.10 Uhr fahren die Busse von der Fachhochschule Schneidershof (B 51), dem Messepark an den Moselauen und den P+R Parkplätzen in Trier Nord im 10-Minuten-Takt in die Innenstadt und im gleichen Rhythmus wieder zurück. Der letzte Rückfahrt-Termin zu den Parkplätzen ist gegen 22 Uhr. Die detaillierten Fahrpläne zur genauen Orientierung der Fahrgäste liegen in den Bussen aus, und können unter www.treffpunkt-trier.de eingesehen werden. Dort findet man auch eine Übersicht der Geschäfte, die sich am „Langen Einkaufsabend“ beteiligen.

    Der kostenlose „Paket-Aufbewahrungs-Service“ wird an allen vier kommenden Adventssamstagen von 10 bis 19 Uhr angeboten. Im Stadtbus-Center in der Treviris-Passage 16 können dann Pakete und weitere Einkäufe bis zur Heimreise problemlos „zwischengelagert“ werden. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.