Betrunkener Rollerfahrer leistet Widerstand

    0

    TRIER. Bei dem Versuch einem PKW auszuweichen, kam am gestrigen Samstagmittag um 14 Uhr ein 53-jähriger Rollerfahrer in der Gartenfeldstraße zu Fall.

    Noch vor dem Eintreffen der Polizei entfernte sich der Rollerfahrer vom Unfallort, konnte jedoch wenige Minuten später in der näheren Umgebung gestellt werden. Da er scheinbar erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutprobe angeordnet.

    Hiermit nicht einverstanden, versuchte er sich dieser Maßnahme zu entziehen, schlug und trat nach den Beamten. Nach dem Eintreffen einer weiteren Funkstreife konnte der Mann schließlich überwältigt werden. Durch den vorherigen Sturz und den Widerstand erlitt der Rollerfahrer leichte Verletzungen. Von den Polizisten wurde keiner verletzt.  Neben der Verursachung eines Unfalles unter Alkoholeinwirkung hat sich der Rollerfahrer auch wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten. (red)

    Weitere Polizeimeldungen finden Sie immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    1 KOMMENTAR

    1. gut so das sie ihn ausm Verkehr gezogen haben, Besoffene haben da nichts zu suchen… hoff der Penner bekommt ne fette Strafe ….

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.