Warnung vor Enkeltrick

    0

    ZELL. Am heutigen Donnerstag, den 31.Oktober, wurden der Polizei in Zell zwei Vorfälle gemeldet, bei denen ältere Personen durch einen unbekannten Anrufer aufgefordert wurden, höhere Bargeldsummen zu beschaffen.

    Der Anrufer gab sich in beiden Fällen als deren Neffe aus und forderte wegen eines Notfalles finanzielle Hilfe. Da diese Masche bereits als „Enkeltrick“ weitestgehend bekannt ist, beendeten die Angerufenen das Gespräch, ohne dass es zu einem Schaden kommen konnte. Die Polizei in Zell (Tel.: 06542/98670, oder pizell@polizei.rlp.de) bittet in diesem Zusammenhang um Informationen, weitere Personen, ob Zeugen oder Betroffene, von ähnlichen Anrufen berichten können. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.