Studiwohnungen am Weltkulturerbe

    0

    TRIER. Auf dem Grundstück der ehemaligen Königsbacher Brauerei am Kaiserthermenkreisel soll eine Wohnanlage – überwiegend für Studierende – entstehen.

    Hierzu muss ein Bebauungsplan für den südlichen Teil zwischen dem Kaiserthermenkreisel, der Bundesbahntrasse, der Olewiger- und der Charlottenstraße aufgestellt werden. Den Beschluss hat der Stadtrat bereits im Dezember 2012 gefasst.

    Am Donnerstag, den 31. Oktober, findet um 19 Uhr im Pfarrsaal der katholischen Kirche St. Agritius eine Info-Veranstaltung des Stadtplanungsamts statt. Darin wird über die Ziele, Zwecke und Auswirkungen informiert und die Möglichkeit zur Diskussion geboten.Der neue Eigentümer plant ein Studierendenwohnheim (drei Viertel der Nutzung) und ein Gebäude für klassischen Wohnungsbau (restliche Fläche). In Zusammenarbeit mit dem Trierer Architektur- und Städtebaubeirat wurde ein Bebauungskonzept entwickelt. Es sieht weitgehend straßenbegleitend den Bau von vier drei- beziehungsweise viergeschossigen Gebäuden vor, die sich um einen Innenhof gruppieren. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

     

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.