Jetzt für neue Meisterkurse der HWK anmelden

0

TRIER. Am 30. August 2014 starten die neuen Meisterkurse der Handwerkskammer Trier (HWK) in den Handwerken Dachdecker, Elektrotechniker, Elektromaschinenbauer, Feinwerkmechaniker, Friseur, Installateur/Heizungsbauer, Kfz-Techniker, Maler und Lackierer/Fahrzeuglackierer, Maurer, Metallbauer, Stuckateur, Tischler, Zahntechniker und Zimmerer.

Interessenten sollten sich frühzeitig an die Handwerkskammer wenden, da in einigen Fachkursen nur noch wenige Plätze frei sind.

Die allgemeinen Meisterkursteile „III – Wirtschaft und Recht“ sowie „IV – Berufs- und Arbeitspädagogik“ kann jeder Meisterschüler in Trier besuchen, auch wenn er den fachlichen Teil andernorts absolviert. Wer seine Meisterausbildung mit Teil IV/Berufs- und Arbeitspädagogik beginnen will, kann dies bereits im Dezember 2013 tun.

Der Staat fördert 30,5 Prozent der Kurs- und Prüfungsgebühren mit dem Meister-BaföG. Dieser Zuschuss muss nicht zurückgezahlt werden. Zur Finanzierung des Restbeitrags können Interessenten ein zinsgünstiges Darlehen beantragen.  

Die Meisterschüler erwartet eine zukunftsorientierte Ausbildung: fachliches und kaufmännisches Wissen auf neuestem Stand, moderne Methodiken sowie eine kundenorientierte Organisation der Kurse. Die Meisterausbildung genießt den höchsten Stellenwert im Handwerk. Mit ihrer Top-Qualifizierung machen Handwerksmeister Karriere. Sie sichern Arbeitsplätze – auch den eigenen – und bilden aus. Unternehmer mit Meisterbrief sind nachweislich erfolgreicher als solche ohne entsprechende Qualifikation. Vor allem am Markt besticht der Meisterbrief, denn viele Verbraucher setzen auf Qualität. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.