Kinderspaß im Museum

    0

    TRIER. Ob Tische, Kommoden oder Schränkchen – Möbel machen uns das Leben leichter: Wir können auf ihnen ruhen, essen und lesen. Auch unsere Schätze lassen sich sicher darin verstecken.

    In der nächsten Folge der Museumsdetektive geht es um diese verschiedenen Eigenschaften von Möbeln.

    Dazu geht es zunächst auf Spurensuche: In der Dauerausstellung gibt es Stühle zu entdecken, auf denen schon bedeutende Trierer gesessen haben. In der Sonderausstellung „Die Gute Form“ können die kleinen Besucher herausfinden, was ein richtig gutes Möbelstück ausmacht.

    Diese Eindrücke werden dann in der Werkstatt gleich in die Tat umgesetzt. Aus kleinen Kästchen werden zuerst bunte Schatztruhen gebastelt, bevor die Detektive dann mit Holz und Laubsäge zu richtigen Schreinern werden. Das selbst gebaute Miniatur-Möbel darf am Ende natürlich mit nach Hause genommen werden. (red)

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.