Frau von Polizeifahrzeug angefahren

    0

    TRIER. Am gestrigen Freitag befanden sich mehrere Beamte der Polizeiinspektion Trier gegen 21.40 Uhr auf dem Hauptmarkt in Trier im Einsatz.

    Ein Beamter fuhr einen VW-Bus, den er in der Nähe eines Baucontainers abstellte. Zwischen dem Baucontainer und dem Polizei-Fahrzeug saß eine 51-jährige alkoholisierte Frau auf dem Boden. Nach Beendigung des Einsatzes fuhr der Polizeibeamte an und stieß mit dem rechten Vorderreifen seines Fahrzeugs gegen das Bein der Frau. Die Frau wurde leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus verbracht.(red)

    Weitere Polizeimeldungen finden Sie immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

     

    1 KOMMENTAR

    1. Spielt es eine Rolle, das die Frau alkoholisiert war? Nein!
      Wenn die Frau nüchtern gewesen wäre, hätte die Polizei ganz gewiss doch nicht geschrieben, eine nüchterne Frau saß dort wo sie sitzen durfte, der Unfall geschah, weil der fahrer nicht aufmerksam genug war.
      Es ist nicht verboten, sich hier auzuhalten. Auch mit Alkohol in der Blutbahn.
      Es darf hier jedoch nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen gefahren werden. Eine davon ist erhöhte Aufmerksamkeit.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.