Schwerer Verkehrsunfall zwischen Bombogen und Ürzig

    0

    ÜRZIG. Ein PKW-Fahrer befuhr am heutigen Mittwoch um 11.25 Uhr die Landstraße 55 von Ürzig kommend mit seinem Audi A5 in Richtung Wittlich-Bombogen.

    Auf dieser Strecke beabsichtigte er in einen Feldweg vor dem letzten Kurvenbereich vor Bombogen einzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah er,vermutlich wegen der verdeckten Sicht durch einen vorausfahrenden Lieferwagen, den entgegenkommenden PKW Peugeot 106. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

    Der Audi wurde durch den Aufprall zurückgeschleudert und kam in der Böschung seiner Fahrspur zum Stehen. Der Peugeot wurde an den rechten Fahrbahnrand geschleudert. Durch den Aufprall ließ sich die Fahrertür des Peugeot zunächst nicht öffnen. Nach Eintreffen der Feuerwehr Ürzig und Zeltingen-Rachtig konnte die Tür aufgerissen und der Fahrer nach Erstversorgung mit dem DRK-Fahrzeug ins Krankenhaus Wittlich gebracht werden.

    Eingesetzt waren die Feuerwehren aus Ürzig und Zeltingen-Rachtig, die Rettungssanitäter und der Notarzt aus Bernkastel und ein Rettungswagen aus Wittlich sowie Beamte der Polizeiinspektion Wittlich.(red)

    Weitere Polizeimeldungen finden Sie immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelBrisante Pokalduelle
    Nächster ArtikelVolle Pulle zurück ins Leben

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.