Sachbeschädigungen und Verkehrsvergehen

    0

    BIRRESBORN. Während der Ferien kam es in Birresborn im Bereich des Kindergartens und des Bahnhofgeländes zu Farbschmierereien. Am Kindergarten wurde auf ein Fenster ein Zeichen mit roter Sprühfarbe aufgesprüht. Ebenso im Bereich des Bahnhofes Birresborn auf eine Tür, eine Fensterklappe und eine Hinweistafel. Aufgrund der identischen Farbe und Zeichen handelt es sich bei beiden Tatorten um den/die gleichen Täter.

    Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Gerolstein (Tel.-Nr.: 06591/9526-0) in Verbindung zu setzen.

    Sachbeschädigung in Kirche

    STROTZBÜSCH. Am letzten Donnerstag wurde in der Zeit zwischen 9 Uhr und 15.30 Uhr in der offenstehenden Kirche in Strotzbüsch der Weihwasserkessel umgeworfen. Ferner wurden Bücher und Schriftstücke auf dem Boden verstreut und Stühle und Kerzenständer auf den Boden gelegt. Hierbei wurde ein Lektionar beschädigt.  Zeugenhinweise bitte an die Polizei Daun (Tel.: 06592/96260).

    Verkehrsunfall mit leichtverletzter Fahrerin

    PELM: Am Freitagnachmittag ereignete sich in Pelm um 15.35 Uhr an der Einmündung nach Gees, ein Verkehrsunfall bei welchem eine Fahrzeugführerin leicht verletzt wurde.
    Eine PKW-Fahrerin befuhr die B 410 in der Ortslage Pelm, aus Richtung Daun kommend, in Richtung Gerolstein. An der Abzweigung nach links in Richtung Gees betätigte sie ordnungsgemäß den linken Blinker, ordnete sich zur Fahrbahnmitte hin ein und bremste ihr Fahrzeug bis zum Stillstand ab, da Gegenverkehr herrschte.

    Zwei weitere PKWs folgten offenbar mit zu geringem Sicherheitsabstand. Eine 19-jährige PKW-Fahrerin aus der VG Hillesheim konnte ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem stehenden PKW. Dem 22-jährigen Fahrer, auch aus der VG Hillesheim, des ihr nachfolgenden Pkw gelingt es ebenfalls nicht mehr, sein Fahrzeug rechtzeitig zum Halten zu bringen. Er versuchte noch nach rechts auszuweichen, kollidierte aber dabei mit dem PKW der 19-jährigen Fahrerin. An allen Pkw entstand mittlerer Sachschaden. Die Fahrerin, welche abbiegen wollte, wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt.

    Trunkenheitsfahrt

    GEROLSTEIN. Am heutigen Morgen um 5.05 Uhr wurde in Gerolstein im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem PKW-Fahrer starker Alkoholgenuss festgestellt. Der betrunkene 37-jährige Autofahrer aus der VG Gerolstein fiel durch seine unsichere Fahrweise auf, als er in Gerolstein auf der Sarresdorfer Straße (B 410) in Richtung Lissingen fuhr. Im Rahmen der Kontrolle konnte bei dem Mann erheblicher Alkoholkonsum festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,57 Promille. Es musste eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt werden.
    Gegen den Pkw-Fahrer wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, er hat mit einer mehrmonatigen Entziehung der Fahrerlaubnis und einer Geldstrafe zu rechnen.(red)

    Weitere Polizeimeldungen finden Sie immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.