Auch ein Trierer unter den 350 reichsten Deutschen

8

TRIER. Das Manager Magazin hat eine „Geldrangliste“ mit den 500 reichsten Personen Deutschlands veröffentlicht. Auf Rang 317 befindet sich auch ein gebürtiger Trierer.

Es ist Günter Thiel, geboren 1952 und im Trierer Stadtteil Mariahof aufgewachsen. Er verfügt über ein geschätztes Vermögen von mehr als 350 Millionen Euro. Reich wurde Thiel mit der 1985 gegründeten Thiel Logistik AG. Bis 2003 war er Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, ehe die strategische Management-Holding Delton den Betrieb übernahm.

Thiel gehört unter anderem die Rosalia AG mit Sitz in Luxemburg, die nationale und internationale Beteiligungen hält. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

8 KOMMENTARE

  1. herzlichen Glückwunsch günter!!!!war das eine supergeile zeit als du die „Trierer Löwen“ im eishockey gesponsort hast!ich glaub der seinerzeitige sportdezernent(der damals eine Bürgschaft von dir für ausenstehende eismiete des EHC Trier nicht annahm), kotzt und schämt sich wenn er das hier liest!

  2. Das ist endlich mal eine gute Nachricht und es beruhigt mich sehr. Meine damals (vom sauer ersparten Geld) gekaufen Aktien der Thiel Logistik – und das damit in das Unterenehmen gesetzte Vertrauen – sind innerhalb kurzer Zeit „abgesoffen“. Da ist es doch wirklich gut zu wissen, dass wenigstens Herr Thiel heute sorgenfrei leben kann.

  3. Gut gebrüllt Löwe, aber bei 350 Mio könnte man
    z.B. mit einer kleinen Spende dafür sorgen, dass wir wieder eine Eishalle in Trier bekommen. Ich hätte auch nichts gegen eine „Thielarena“ einzuwenden.

  4. @juliane: ja wenn man gierig ist kann das passieren!ich hab mir die Aktien für 54 euro im märz 2000 gekauft und im August 2000 für 180 euro verkauft!!! ich find das war ein guter deal,oder ?

  5. Günter Thiel (mein Herr Stiefvater) ist ein Großkotz, der schon lange nicht mehr in Deutschland oder in Luxemburg lebt und auch schon lange kein deutscher Staatsbürger mehr ist. Er lebt dort, wohin es irgendwann alle Betrüger & Steuersünder zieht…. in der Schweiz, da wo schon viele Jahre zuvor sein Geld war und immer mehr wurde. Wer meint das sei immer alles auf legalem Wege passiert, den muß ich leider eines besseren belehren. Ich weiß wovon ich rede. Aber vielleicht taucht sein Name ja gerechterweise doch eines Tages mal in einer Steuersünderkartei oder auf einer CD auf. Wundern würde es mich nicht!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.