Luxemburger Herbstmesse beginnt

0

LUXEMBURG/TRIER. Bauherren, Renovierer und Freunde hochwertiger und zeitgemäßer Einrichtung können sich auf die Luxemburger Herbstmesse freuen. Sie findet vom 12. bis 20. Oktober wie jedes Jahr auf dem Kirchberg statt. 

Mit dem Schwerpunkt Bauen und Wohnen ist sie die größte Veranstaltung dieser Art in der Großregion. Wer sich über aktuelle Bau- und Wohntrends informieren will oder passende Handwerksbetriebe sucht, wird hier sicher fündig.

Der Gemeinschaftsstand des Trierer Handwerks ist in diesem Jahr mit 32 Betrieben vertreten. Die Handwerkskammer (HWK) Trier organisiert ihn bereits zum 28. Mal. Die Trierer Handwerker bieten dem Messepublikum die gesamte Bandbreite des Handwerks an, ob schlüsselfertiges Bauen, nachhaltige Energienutzung, Einbauschränke nach Maß oder Wellness-Oasen für das Bad.

Rudi Müller, HWK-Präsident und selbst langjähriger Aussteller, erklärt die Bedeutung der Messe für die Region: „Als Handwerker schätze ich die Herbstmesse sehr, denn sie bietet uns eine optimale Plattform, um unsere Produkte und Leistungen zu präsentieren. Die Besucher wissen nach all den Jahren, was sie auf dem Gemeinschaftsstand des Handwerks der Region Trier erwartet: Vielfalt, hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Nähe.“

Die Herbstmesse ist am Montag, Dienstag und Mittwoch von 14 bis 20 Uhr, Donnerstag und Freitag von 14 bis 21 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 6 Euro Eintritt, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können die Messe kostenlos besuchen. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.