Versuchte Brandstiftung auf dem Viehmarktplatz

    0

    TRIER. Am Wochenende wurde auf dem Viehmarktplatz im Rahmen des Tages der Reservisten ein Kampfflugzeug „Tornado“ ausgestellt. 

    Am gestrigen Montag sollte das Flugzeug demontiert und mit drei Sattelzügen abtransportiert werden. Kurz nach 16 Uhr machte ein Zeuge darauf aufmerksam, dass auf einem Reifen eines der Sattelauflieger ein Päckchen Grill- und Kohleanzünder brannte. Die anwesenden Soldaten konnten den Grillanzünder rasch entfernen und das kleine Feuer löschen. Es entstand nur geringer Sachschaden.

    Der Reifen des Fahrzeuges musste nicht gewechselt werden. An dem flugunfähigen und nur noch zu Anschauungszwecken dienenden Tornado entstand kein Schaden.  Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der versuchten Brandstiftung aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, der die handelsübliche ESBIT-Brennmasse auf dem Reifen in Brand gesetzt hat, sich zu melden. Hinweise werden an die Kriminalpolizei (Tel.: 0651/9779-2290) erbeten. (red)

    Weitere Polizeimeldungen finden Sie immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.