Radfahrer schwer verletzt

    0

    TRABEN-TRARBACH. Ein 52-jähriger Radfahrer, der mit einem Elektro-Bike unterwegs war, wurde beim Zusammenstoß mit einem PKW in Traben-Trarbach, „Am Markt“, schwer verletzt.

    Ein 54-jähriger französischer PKW-Fahrer befuhr die Weiherstraße im Stadtteil Trarbach und wollte nach rechts in die Schottstraße einbiegen. Dabei übersah er den in dieselbe Richtung fahrenden Fahrradfahrer, der bereits zum Überholen angesetzt hatte.

    Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Verlauf der 52-jährige mit seinem Fahrrad gegen das Fahrzeug stieß und dann mit dem Kopf auf die Straße stürzte. Da er keinen Schutzhelm trug, erlitt der Mann schwere Kopfverletzungen. Es besteht jedoch keine Lebensgefahr.

    Im Einsatz war das DRK Traben-Trarbach, ein Notarzt, der Rettungshubschrauber Christoph 10 und die Polizeiinspektion Zell.

    Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Polizei (E-Mail: pizell@polizei.rlp.de, Tel.: 06542-98670 oder per Fax: 06542-986750) in Verbindung zu setzen. (red)

    Weitere Polizei- und Verkehrsmeldungen finden Sie auch immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelIn eigener Sache
    Nächster ArtikelOpferstock aufgebrochen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.