Interkulturelle Woche: Agendakino zeigt „Le Havre“

    0

    TRIER. Im Rahmen des Agenda-Kinos und der Interkulturellen Woche zeigt die Arbeitsgemeinschaft Frieden (AGF) ein modernes Flüchtlingsdrama in Form einer politischen Komödie.
    „Mit poetischen Realismus und dem patentiert lakonischen Humors des Regisseurs Aki Kaurismäkis wird gezeigt wie in der kalten kapitalistischen Welt Solidarität und Subversion blühen um die Abschiebung eines jungen Asylbewerbers zu verhindern“ so Markus Pflüger von der AGF.
    MitarbeiterInnen des Arbeitskreis Asyl der AGF bieten ein Nachgespräch an. Veranstalter sind die Lokalen Agenda Trier in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung RLP, das Broadway Filmtheater und als Filmpate der Ak Asyl der AGF.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.