Update: Blutige Auseinandersetzung in der Moltkestraße

    0

    TRIER. Wie lokalo.de bereits berichtete, wurde sich in der Nacht zum Dienstag in der Moltkestraße ein Raub verübt. In diesem Zusammenhang befinden sich zwei Tatverdächtige in Untersuchungshaft.

    Es besteht ein begründeteter, dringender Tatverdacht gegen zwei 20-Jährige aus Trier. Sie stehen im Verdacht einem 22-Jährigen Geldbörse und Handy weggenommen und ihn dabei verletzt zu haben. Ein Zeuge bestätigte gegenüber der Polizei die von dem Opfer gemachten Angaben.

    Die beiden Tatverdächtigen, die bereits einschlägig in Erscheinung getreten sind, wurden von Beamten des Sachgebiets Jugend der Polizeidirektion Trier festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier vorgeführt. Der Ermittlungsrichter ordnete die Untersuchungshaft an.

    Beide Heranwachsenden wurden am 25. September in eine Jugendstrafanstalt eingeliefert.  Das Opfer befindet sich noch immer in stationärer ärztlicher Behandlung. (red)

    Weitere Polizeimeldungen finden Sie immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.