Hohe Auszeichnung für Fotograf aus Aach

    0

    AACH. Der in Aach wohnhafte Fotograf Frank Kliem ist vom renommierten International Photography Award (IPA) 2013 mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Der 1973 in Trier geborene Kliem hat in Hamburg Foto-Design studiert.

    Sein berufliches Motto „I am not a snapshot guy“ (frei übersetzt: ich bin nicht der Mann für Schnappschüsse), sagt viel über seine Arbeitsweise aus. Kliem, der die Liebe zur Fotografie in seiner Bundeswehrzeit entdeckte, arbeitet anders. „Ich bewege mich in der künstlerischen und angewandten Fotografie“, sagt Kliem über sich selbst.

    Als entscheidend für seine Arbeiten sieht er das Entstehen seiner Bilder. „Die durchdachte Inszenierung, absolute Konzentration, aufrichtiger Enthusiasmus, das Gespür für die Komponenten Zeit und Licht“, sind die einzelnen Faktoren, die Kompositionen entstehen lassen, die seinem eigenen hohen Anspruch gerecht werden. „Nur so durch das konsequente Hinarbeiten auf den richtigen Moment entstehen Bilder von ästhetischem Bestand.“ Kliem erhielt die Auszeichnung für seine Einsendung „Underworld“ in der Kategorie „Fashion“. (red)

     

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.