Klärschlamm auf der Autobahn A 60

0

LANDSCHEID/SPANGDAHLEM. Am heutigen Mittwoch wurde ein mehrere hundert Meter langes Teilstück der BAB 60, die von Wittlich in Richtung belgischer Grenze führt durch Klärschlamm verschmutzt.

Der Fahrer hatte seinen Lastzug in der Nähe von Morbach mit knapp 25 Tonnen Klärschlamm beladen, der in den Raum Bitburg zu transportiert werden sollte.  

Zwischen den Anschlussstellen Landscheid und Spangdahlem öffnete sich gegen 16.40 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache die Heckladeklappe am Auflieger des Sattelzuges und Klärschlamm fiel auf die Fahrbahn der BAB A 60. Obwohl der Fahrer den Verlust sofort bemerkte, gelangten so ca. fünf Kubikmeter Klärschlamm auf die Fahrbahn und verteilten sich auf einer Länge von ca. 700 m auf der rechten Fahrspur.

Der ausgelaufene Schlamm hatte die rechte Fahrspur so stark verunreinigt, dass eine Reinigung durch Autobahnmeisterei Prüm unumgänglich war, die eine zweistündige Sperrung dieser Spur erforderte. Es kam aber zu keiner wesentlichen Behinderung des fließenden Verkehrs. Im Einsatz waren neben der Autobahnpolizei Schweich die Autobahnmeisterei Prüm und ein Fahrzeug der Bereitschaftspolizei Wittlich. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.